Rückblick auf das Faustballjahr 2020

0

Mit großen Ambitionen waren die Schwanbombers in die Hallensaison 2019/20 gestartet und konnten über weite Strecken starke Leistungen zeigen, in den entscheidenden Momenten fehlte der Mannschaft wohl noch die Erfahrung in Österreichs höchster Spielklasse und somit scheiterte die Mission Klassenerhalt. Rang 8 mit 6 Punkten (4 Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz) standen schlussendlich zu Buche.

Die Klasse halten konnte hingegen die zweite Mannschaft in der 2. Landesliga. Unsere U12 Teams landeten bei der Landesmeisterschaft jeweils auf den Plätzen 5, wobei in diesen Altersklassen viele junge Spieler zum Einsatz kamen, die zeitgleich noch als U10-Teams im Bezirk Platz eins verteidigen konnten. Über die Bronzemedaille bei den Landesmeisterschaften durften sich die U14- und U16-Spieler freuen. Erstmals im Einsatz war heuer unsere Damenmannschaft, die im Mittelfeld der Bezirksliga Süd landeten.

Zum Abschluss der Hallensaison setzten sich unsere Senioren bei den in Schwanenstadt ausgetragenen ÖM durch und wurden Staatsmeister.

Im Frühling folgte leider die coronabedingte Faustballpause, in der weder trainiert noch gespielt werden konnte. Darum startete die Meisterschaft erst im August und unser Hobbyturnier musste bedauerlicherweise heuer abgesagt werden.

Die erste Mannschaft, verstärkt durch Neulengbach-Neuzugang Retzl, startete erfolgreich mit Siegen und guten Spielen gegen Hirschbach und St. Leonhard. In einer Meisterschaft ohne Auf- und Abstieg gerieten die Schwäne danach in eine Niederlagenserie und man schloss die Saison auf dem enttäuschenden letzten Platz ab.

Den erneuten Klassenerhalt schaffte dahingegen die „Zweier“ mit einer im Vergleich zu den Vorjahren stark verbesserten Bilanz von 4 Siegen und 6 Niederlagen. Dabei zeigten einige unserer Youngstars aus der U14 und U16 bereits, dass sie in der zweiten Landesliga schon voll angekommen waren.

Auch der Nachwuchs war am Feld im Einsatz: Platz eins im Bezirk für die U10! U12 qualifiziert sich erneut für die LM und holt dabei den 7. Rang. Besonders stolz sind wir natürlich auf unsere U14, die sich nur im Finale knapp geschlagen geben musste und den hervorragenden zweiten Platz erreichte. Abschließend gab es noch Platz 5 für die U16.

Wir bedanken uns bei allen SpielerInnen, Fans und UnterstützerInnen in einem schwierigen Jahr für ihren Einsatz! Hoffentlich wird möglichst bald ein Rückkehr zum gewohnten Faustballalltag mit Training und Meisterschaft möglich sein!

Hier ist das Jahr 2020 zusammengefasst in einem kurzen Video: https://fb.watch/2FFqwfUpAk/

Bleibt‘s gesund und ein gutes neues Jahr 2021!

Bildquellen: Ketter Franz, Union Schwanenstadt, Ahrens Michael, umschau.at

Beitrag teilen

Informationen zum Autor

Avatar

Sag uns deine Meinung...

*