Schwanbombers beenden Hinrunde auf Platz 2

0

Als Tabellenführer wollten sich die Schwanbombers mit zwei Siegen den Herbstmeistertitel in der 1. Landesliga sichern. Dabei trafen sie auf Inzersdorf und die bis dahin drittplatzierten Froschberger.

Die erste Partie bestritt die Schnötzinger-Fünf gegen die Hausherren aus Inzersdorf. Die Schwanenstädter waren der Heimmannschaft deutlich überlegen und konnten den ersten Satz klar mit 11:5 für sich entscheiden. Etwas holprig starteten sie danach in den zweiten Satz, aber mit einem guten Finish konnte auch der 5:7-Rückstand noch gedreht werden. Im dritten Satz zogen die Schwanenstädter dann wieder konsequent ihr Spiel durch, wodurch dieser Satz wieder ohne große Probleme mit 11:5 gewonnen werden konnte.

Gegner im letzten Match der Herbstsaison war die junge Mannschaft aus Froschberg. Ungewohnt viele Fehler im Angriff schlichen sich in das Spiel der Bombers, aber auch defensiv lief es nicht mehr so gut wie in den vorherigen Partien. Auch die personellen Umstellungen brachten nicht mehr die erhoffte Wende und die Schwanbombers fanden leider nie richtig aus ihrem Tief heraus. Somit mussten sie die zweite Saisonniederlage einstecken.

 

Union Schwanenstadt – Union Inzersdorf: 3:0 (11:5|11:9|11:5)

Union Schwanenstadt – DSG UKJ Froschberg 2: 0:3 (7:11|7:11|8:11)

 

Kader:

Angriff: Maximilian Schoissengeyer, Severin Staudinger, Matthias Harreither, Marcelo Denker

Abwehr/Zuspiel: Peter Stöttinger (C), Matthias Wittmann, Georg Wittmann, Julian Feichtinger, Simon Kienberger

 

Nach einer durchaus guten Hinrunde stehen die Faustballer der Union Schwanenstadt auf dem zweiten Platz, punktgleich mit Tabellenführer Enns und den drittplatzierten Froschbergern. Damit haben sie im Frühjahr auf jeden Fall noch die Chancen, einen der ersten beiden Plätze zu holen.

Ab sofort gilt es, sich im Training intensiv auf die bevorstehende Hallensaison in der 2. Bundesliga vorzubereiten. Das erste Spiel am 24. November bestreiten die Schwäne in Laa an der Thaya.

 

Foto: Franz Ketter

Beitrag teilen

Informationen zum Autor

Sag uns deine Meinung...

*