UTC-Junioren holen den Meistertitel!

0

Bei der OÖ. Jugendmeisterschaft holte sich das Junior-Team des UTC Schwanenstadt ungeschlagen den Meistertitel in der Bezirksklasse Süd A. Der Nachwuchs, betreut von Paul Neubauer, steigt damit in der nächsten Saison in die Regionalklasse auf.

Das Training mit Martin Moser hat sich bezahlt gemacht. Die Jungs des UTC dominierten in der Bezirksklasse ihre Gegner und gaben in fünf Begegnungen nur acht Sätze ab. Mit 18:2 Punkten feierten sie schließlich den Meistertitel. Die beeindruckende Statistik: 26:4 Matches gewonnen, 56:8 Sätze. Drei Partien haben die Schwanenstädter Junioren 6:0 gewonnen, nur gegen die unmittelbaren Verfolger Bad Ischl (Zweiter mit 13 Punkten) und Steyrermühl (Dritter mit 11 Punkten) wurden jeweils zwei Spiele verloren und ein Punkt abgegeben.

Aufgrund ihres Alters können Simon Kienberger (16), Lukas Berger (15), Jakob Kraus (16) und Matthias Kienberger (13) noch die nächsten beiden Jahren in der Meister-Besetzung in der Regionalklasse spielen. „Es wird nächstes Jahr sicher nicht mehr so einfach werden“, ist Paul Neubauer klar, dass auf seine Burschen 2019 härtere Gegner warten werden. Dennoch darf man sich vom UTC-Nachwuchs in den kommenden Jahren noch manch schöne Erfolge erwarten.

Simon ist Vereinsmeister 

Die Nummer eins der Schwanenstädter Junioren, Simon Kienberger, hat heuer bereits bei der UTC-Vereinsmeisterschaft triumphiert: Im Finale schlug der 16-Jährige überraschend Routinier Herbert Holzinger 1:6, 6:1 und 6:0.

Beitrag teilen

Informationen zum Autor

Sag uns deine Meinung...

*