Bronze für U16 bei Landesmeisterschaft

0

Schwanenstädter Faustballer holen sich bei den U16-Landesmeisterschaften den dritten Platz und somit das Ticket für die österreichischen Meisterschaften.

Am 23. Februar fanden in Enns die U16 Hallenmeisterschaften statt. Die junge Truppe aus Schwanenstadt wollte in ihrem ersten Jahr der neuen Altersklasse vor allem Luft schnuppern und den Abstand zur Spitze herausfinden.

In der Gruppenphase setzte man sich ungehindert gegen Nussbach durch.

Im zweiten Spiel konnte man gegen den späteren Turniersieger Freistadt mit etwas Mithilfe der Mühlviertler ein Unentschieden herausspielen.

Im entscheidenden Match gegen Griekirchen stellten die Schwanbombers die taktisch kurz und über vorne gespielten Bällen der Gegner gekonnt ein. Somit ergab sich ein 1:1 und aufgrund des Satzverhältnisses war der Einzug ins Halbfinale fixiert.

 

Schwanenstädter müssen auf Hauptangreifer verzichten

Aufgrund einer schmerzenden Schulter wurde Angreifer Maximilian auf rechts vorne verbannt und Kapitän Matthias übernahm Service und Rückschlag.

Wie zu erwarten mussten die Schwanenstädter Jungs gegen Favourit Enns eine klare Niederlage in Kauf nehmen da Abstimmung in der Verteidugung und Durchschlagskraft im Angriff abhanden gekommen waren.

 

Spiel um die Bronzemedaille

Im kleinen Finale, das Spiel um den begehrten Einzug zur Staatsmeisterschaft, ging es gegen TUS Kremsmünster.

Taktisch perfekt auf unsere durschlagsfreudigen Gegner abgestimmt, mauerte die Abwehrkette Emil-David-Tim die Grundlinie zu und entschäfte somit deren Angriffe. Mit klug gespielten kurzen und seitlichen Bällen, gepaart mit platzierten Zuspielen gelang Satz eins auf das eigene Konto. Nach einem knappen Finish spielte man auch Satz zwei und somit den Überraschungs-Sieg nach hause.

 

Coach Schoisseneyer: “Auch wenn heute mit dem Ausfall von Max gewaltig der Wurm drinnen war, schafften wir es irgendwie mit einem Batzen Motivation und richtig guten Abwehr-, Rettungsaktionen alles herauszuholen. Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs und wir freuen uns schon richtig auf die österreichischen Meisterschaften.“

Weiter geht’s für unsere Jungs am 14., 15. März in Laa an der Thaya wo um den österreichischen Meistertitel gekämpft wird.

 

Kader:

Matthias (C), Maximilian, Rainer, David, Tim, Emil

Coach:

Matthias Staudinger, Maximilian Schoissengeyer

 

Bild: Union Schwanenstadt

Beitrag teilen

Informationen zum Autor

Avatar

Sag uns deine Meinung...

*