Klassenerhalt dank wichtigem Sieg weiterhin möglich

0

Zu Beginn der Rückrunde gastierten die Teams aus Münzbach und Vöcklabruck in der Schwanenstädter Ballsporthalle. Die Vorzeichen vor der Partie waren eindeutig, gegen die Münzbacher musste ein Sieg her, um nicht den Anschluss im Abstiegskampf zu verlieren, wogegen man in das Bezirksderby gegen Titelfavourit Vöcklabruck als krasser Außenseiter ging.

 

Auch Münzbach hatte sich im Kampf gegen den Abstieg noch nicht abgeschrieben und ließen dies den Swans auch spüren. Durch ein unangenehmes Service wurde es den Schwanenstädtern immer wieder schwierig gemacht, sich einen kleinen Polster im ersten Satz zu erspielen. Doch beim Spielstand von 7:9 für die Gäste aus Münzbach konnte man einen 4 Punkte-Run starten, der schlussendlich den Satzgewinn brachte. Vor allem im zweiten Satz hatten die Münzbacher dem Schwanenstädter Offensive-Spiel nichts entgegen zu setzen, wodurch auch dieser Satz verdient auf das Konto der Heimmannschaft ging. Durch die Verletzung des Münzbacher Hauptangreifers schalteten die Swans unbewusst einen Gang herunter und ließen den dritten Satz einfach durchlaufen, wobei nichts mehr zu funktionieren schien. Glücklicherweise fanden die Bombers im vierten Satz wieder in die Spur, was einen immens wichtigen 3:1 Sieg im Kellerduell brachte.

 

Das Duell mit den Tigers aus Vöcklabruck wurde das erwartet schwierige Spiel, gegen die mit Nationalteamspielern gespickte Mannschaft hatten die Schwanenstädter zu keiner Zeit Zugriff aufs Spiel, zu souverän agierten Abwehr und Angriff im Vöcklabrucker Spiel! Folgerichtig konnten die Vöcklabrucker auch in der Rückrunde das Derby mit 3:0 für sich entscheiden.

 

In den folgenden Trainings wird nun der Fokus auf die nächste Runde in Freistadt gelegt, welche sich aber keinesfalls als leicht gestalten wird, trifft man dort doch auf den gastgebenden Vizestaatsmeister und eine ambitionierte Truppe aus Enns!


Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ergebnisse:

Union Schwanenstadt – Union Greisinger Münzbach: 3:1 (11:9|11:7|6:11|11:6)
Union Schwanenstadt – Union Tigers Vöcklabruck: 0:3 (4:11|6:11|4:11)


Kader:

Angriff: Schoissengeyer Maximilian, Dutzler Florian

Abwehr/Zuspiel: Stöttinger Peter (C), Wittmann Matthias, Kienberger Simon, Staudinger Matthias

Coach: Schnötzinger Klaus

Fotos: Ketter Franz

Beitrag teilen

Informationen zum Autor

Comments are closed.